Über 1000 ausgesuchte Weine
Präsentservice
Nur 2-3 Tage Lieferzeit
Click & Collect
Fachberatung

Schmitges | Rosé Spätburgunder | 0,75 L

Deutschland | Mosel
Spätburgunder
2022
Geschmack: feinherb Alkoholgehalt: 12 % vol.
12 ° C
Am Lager

Schmitges | Rosé Spätburgunder | 0,75 L

9,90 €

1 l = 13,20 €, inkl. MwSt, zzgl. Versand
Allergene und Lebensmittelinformationen unter der Produktbeschreibung

Anzahl:
EXPERTISE DRUCKEN
Schmitges | Rosé Spätburgunder | 0,75 L
Der Spätburgunder wurde auf Löss- und Lehmböden früh gelesen. So ist hier ein lachsfarbener Wein entstanden, der vom ersten Moment an nach Frische duftet. Im Vordergrund immer eine feine Erdbeeraromatik, niemals zu süß, immer dezent. Am Gaumen bliebt der Wein mit feinem Grip, der einer leicht steinigen Mineralität geschuldet ist. Da kann der Sommer noch so heiß werden, mit diesem Tropfen hat man die perfekte Abkühlung.

Produkteigenschaften

Qualitätsstufe: Gutswein
Säuregehalt: 6 g/l
Ort: Erden
Trinkreife von: 2022
Terroir: Löss, Lehm
Speisenvorschlag: Geflügel, Fisch, Käse, Vegetarisch
Farbe: lachsfarben
Restsüße: 9,5 g/l
Trinkreife bis: 2024
Inhalt je Flasche in Liter: 0,75 l
Weinart: Rosé
Allergene: Enthält Sulfite

Verfügbarkeit

AUSGESUCHTE WEINE - Fischeln 45
AUSGESUCHTE WEINE - Cracau 6

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 2-5 Tage

Anschrift:
Weingut Schmitges
Hauptstraße 24
54492 Erden


Willkommen im Riesling-Canyon, wo Steillage, Hingabe und einzigartiges
Terroir unvergleichliche Rieslinge hervorbringen.
Das Weingut Schmitges – ein
Kleinod in Erden an der Mosel, das sich durch Einzigartigkeit und Leidenschaft
auszeichnet. Geleitet von der Familie Schmitges, ist das Weingut bekannt für
seine herausragenden Riesling-Weine, insbesondere den Erdener Prälat. Diese
Parzelle in der wohl kleinsten Traumlage am Fluss ist ein Juwel, das sich am
Fuße des Ürziger Würzgartens erstreckt. Hier wachsen alte Reben, die seit
fünfzig bis sogar hundert Jahren auf den steilen Hängen wurzeln.

Das
Weingut Schmitges hat sich der Steillage verschrieben, die die Mosel-Weine so
einzigartig macht. Die Kombination aus verschiedenen Schieferböden und
Hangneigungen verleiht den Rieslingen ihre unverkennbare Qualität. Die lange
Geschichte des Weinguts reicht bis ins Jahr 1744 zurück und hat sich durch
Qualität, Innovation und Bodenständigkeit einen Ruf als Qualitätsfanatiker
erworben.

Seit 2003 leitet Andreas Schmitges das Weingut und bringt seine
tiefe Verbindung zur Mosel und zur Riesling-Rebsorte ein. Seine Leidenschaft für
Wein spiegelt sich in jeder Flasche wider. Unter seiner Führung wurden
Anbauflächen von zwei auf über zehn Hektar erweitert. Andreas Schmitges setzt
auf bewusst niedrige Erträge und wurzelechte Reben für höchste Qualität.
Verschiedene Schieferböden und die Hangneigungen verleihen den Rieslingen ihre
charakteristische Qualität. Die Vinifikation erfolgt mit schonender
Traubenverarbeitung, kühler, langsamer Gärung und Reife, um die Einzigartigkeit
des Jahrgangs und der Lage widerzuspiegeln.

Die Lagen des Weinguts,
Erdener Treppchen und Erdener Prälat, sind herausragend. Das Erdener Treppchen
ist eine legendäre Weinlage an der Mittelmosel, während der Erdener Prälat als
absolute Spitzenlage gilt. Die Reben auf dieser 1,5 Hektar großen, nach Süden
ausgerichteten Fläche wachsen auf rotem Schiefergestein und sind 50-100 Jahre
alt. Die daraus entstehenden Weine sind von einer reichen Mineralität und
Komplexität geprägt. Besonders die Auslesen, die bei Kennern hoch angesehen
sind, spiegeln die Charakteristik dieser Lage wider. Mandel- und exotische
Fruchtnoten wie Passionsfrucht und Mango sind typisch für diese Weine.


Das Sortiment des Weinguts umfasst Gutsweine, Ortsweine und Lageweine. Jede
Kategorie repräsentiert die hohe Qualität der Weine, die das Weingut Schmitges
zu bieten hat. Probieren Sie diese wunderbaren Weine aus dem Riesling-Canyon!